Kirche
Defekte Heizung legt Kirche auf Fehmarn lahm
Burg/Insel Fehmarn (epd). Die evangelische St. Nikolai-Kirche in Burg auf Fehmarn ist gesperrt und muss für einige Wochen geschlossen bleiben. Schuld daran ist eine schadhafte Dämmung im Heizungssystems der Kirche, wie Kirchenkreissprecher Marco Heinen mitteilte.

Das Dämm-Material befindet sich an den Zuleitungen von der Heizung zum Innenraum der Kirche. Der handelsübliche Mineraldämmstoff wurde noch Ende der 1990er Jahre vielfach verwendet, gilt aber inzwischen als gesundheitsgefährdend: Partikel der Mineralwolle könnten durch die Warmluftkanäle ins Kircheninnere gelangen.

Messungen sollen im Lauf der kommenden Woche klären, wie sehr die Luft in der Kirche belastet ist. Mit Ergebnissen sei nicht vor Freitag zu rechnen, hieß es. Der Kirchengemeinderat und der Kirchenkreis Ostholstein baten um Verständnis für die kurzfristige Sperrung und den Ausfall von Gottesdiensten, Hochzeiten, Beerdigungen und Konzerten. Die Fürsorge für Kirchenbesucher habe Vorrang.