Umwelt
Wenzel: Klimawandel erfordert mehr Anstrengung beim Hochwasserschutz
Hildesheim (epd). Die Klimaveränderungen erfordern nach Ansicht von Umweltminister Stefan Wenzel (Grüne) auch in Niedersachsen verstärkte Anstrengungen beim Hochwasserschutz. "Extreme Wetterereignisse mit schlimmen Folgen für die Wasserwirtschaft werden aufgrund des Klimawandels in Zukunft häufiger passieren", sagte Wenzel am Montag bei der Eröffnung des Niedersächsischen Gewässerforums in Hildesheim.

Das Umweltministerium hat gemeinsam mit dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz ein Projekt gestartet, bei dem die Folgen des Klimawandels auf die Wasserwirtschaft untersucht werden. In einem ersten Bericht empfehlen die beteiligten Wissenschaftler, alle Hochwasserschutzbauten mit einem besonderen Sicherheitsfaktor zu errichten, der den Klimawandel berücksichtigt. Bei dem vom Landesbetrieb veranstalteten Gewässerforum beraten Experten noch bis Dienstag über Extremwetterereignisse wie Hochwasser, Starkregen und Sturzfluten. (1135/11.09.17)