Umwelt
Institut für Bienenkunde feiert 90-jähriges Bestehen
Celle (epd). Das Institut für Bienenkunde des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz (Laves) in Celle feiert sein 90-jähriges Bestehen. Unter anderem aus diesem Grund finde in dieser Woche die wichtigste akademische Fachtagung für Bienenforscher in Celle statt, teilte das Laves am Montag in Oldenburg mit. Zur "Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der Institute für Bienenforschung" würden von Dienstag bis Donnerstag rund 200 Experten aus dem In- und Ausland in der Residenzstadt erwartet.

Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) wird am Dienstagabend mit einem Festvortrag eine Veranstaltung zum Jubiläum eröffnen. In der angeschlossenen Tagung befassen sich die Forscher den Angaben zufolge unter anderem mit Themen wie Bienenzucht, Bienenkrankheiten, der Wirkung von Pflanzenschutzmitteln auf Bienen und dem Erhalt von Wildbienen.

Das Celler Institut habe in der Vergangenheit bereits Konzepte zur Krankheitsbekämpfung und zur Aufdeckung von Bienenvergiftungen entwickelt, die Leuchtturmcharakter für andere Bundesländer haben, hieß es. Auch an Studien mit Partnern aus den USA, Brasilien Belgien oder Frankreich seien die Celler Experten maßgeblich beteiligt gewesen. (3154/13.03.17)